Hühner

In einem Großhandel zu stehen und die schier nicht enden wollende Eierflut zu sehen macht einem fast Angst. 

Wie sollen all die Hühner, die man braucht um diese Menge zu produzieren, dann auch noch das Tageslicht sehen? Geschweige denn artgerecht, mit einem schönen Platz zum Legen und bei Bedarf auch zum Brüten gehalten werden? 

Ob das die Art ist, wie ich leben will? - Eher nicht!






Das hat uns dazu veranlasst, uns selber ein paar Hühner anzuschaffen. Uns ist dabei wichtig, dass sie so artgerecht und so naturnah wie möglich leben dürfen. Rein und raus zu jeder Tageszeit und geschützt vor eventuellen natürlichen Feinden.







Es macht sehr viel Freude jeden Morgen in den Hühnerstall zu gehen und die schon wartenden Hennen samt Gockl Erik raus zu lassen. 

Es macht sehr viel Freude jeden Abend die Eier abzusammeln und die Luke zu schließen, weil alle schon freiwillig rein gegangen sind. 

Es ist einfach schön, mit gutem Gewissen ein Frühstücksei zu essen.